+49 202 979854 0 info@tripada.de

Lizenzierung und Fortbildung auf das Konzept Tripada Yoga ® Basic Plus

Fortbildung und Zertifizierung auf den Tripada Yoga ® Basic Plus Kurs

Ausgebildete Yogalehrer können sich in einer Fortbildung auf das Kurskonzept schulen lassen und somit bei den gesetzlichen Krankenkassen über die ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifizieren.

Tripada Yoga ® Kurse bauen systematisch aufeinander auf. Wir folgen dabei dem Prinzip „vom Einfachen zum Schwierigen“. Zudem ist die Übungsauswahl an die Zielgruppe angepasst. Vergessen wir nicht, das es sich hierbei um „normal gesunde Teilnehmer“ handelt – in der Regel mit den üblichen „Zipperlein“.

Andererseits steht aber auch jeder Kurs für sich und kann von Menschen mit entsprechenden körperlichen Vorraussetzungen auch als Einsteigerkurs betrachtet werden.

Dies kann sich empfehlen, wenn Menschen ein größeres Bewegungsbedürfnis haben und sich im Tripada Yoga  ® Basic Kurs eher unterfordert fühlen würden. Hierauf ist bei der Beratung schon zu achten.

Der Basic Plus bleibt dem choreografischen Aufbau des Basic Kurses treu, stellt aber eine deutliche Weiterung dar. So kommen nach Tripada Vinyasa 1 und 2 zwei Vinyasas hinzu (Tripada Vinyasa 3 und Tripada Vinyasa 4).

Diese werden zwischen die Asanas gestreut, so das dynamisches Dehnen und Kraftaufbau durch Bewegung einen höheren Stellenwert bekommt. Neben den Standhaltungen aus dem Basic Kurs werden 4 grundlegende Standhaltungen hinzugefügt. Im Sitzen kommen Vorbeugen hinzu, im Liegen vor allem eine sichere Umkehrhaltung.

Auch die Bauchmuskeln werden nicht vergessen. Im Ganzen ist die Choreografie schon anspruchsvoll und das Erlernen kann schon ein halbes Jahr in Anspruch nehmen. Wenn alle Übungen sicher beherrscht werden bietet sich dann der nächste Schritt zu „Mediate“ an. Auf dem Weg dahin ist auf korrekte Ausführung und Alignment zu achten.

Hier buchen

Tripada Yoga ® Basic Plus

Termine in Planung

Jetzt die Fortbildung buchen und den Kurs lizenzieren!