+49 202 979854 0 info@tripada.de

Fortbildung auf das Konzept Tripada Yoga ® für Kinder Ausbildung Kinderyoga

mit optionaler Zertifizierung bei der ZPP für 2 Kurskonzepte - für Kinder von 6 - 10 Jahren und von 8- 12 Jahren
 

Fortbildung zum Tripada ® Kinderyogalehrer für Kinder von 6 – 10 und von 8-12 Jahren

 

Preis: 490,00 € inklusive Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention für 3 Jahre

Rezertifzierung nach 3 Jahren : 100,00 €

 

Der nächste Termin für die Fortbildung „zertifizierter Tripada ® Kinderyogalehrer mit Kassenzulassung ist am 10. und 11.11.2018

Tripada Yoga ® für Kids wurde von der Sozialpädagogin Beate Strieder  gemeinsam mit  dem Dipl. Soz. Arb. Hans Deutzmann  entwickelt. Die enorme Erfahrung aus der täglichen Arbeit in der Grundschule (unter anderem im Förderunterricht) und einer Vielzahl von Aus- und Weiterbildungen im pädagogischen Bereich (u.a. Montessori und Motopädie) in Verbindung mit einer intensiven Lehrtätigkeit im Bereich Yoga machen die Konzepte für Kinderyoga einzigartig. Es exisitiert ein sehr klares Konzept für den Aufbau von Kinderyogastundenund eine reichhaltige Methodenkartei.

Aus der langen praktischen Erfahrung wissen wir, das gerade   für „normale“ Kinder Yoga eine hervorragende Stütze in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung darstellt. Auch hochbegabte Kinder lieben die Verbindung der geistigen und körperlichen Anforderungen durch Yoga.

Das Tripada Kinderyoga Konzept ist ebenso klar wie flexibel und fördert die Kinder optimal mit den Methoden des Tripada Yoga ®. Eine gute Yogastunde mit Kindern beinhaltet alle Methodenbausteine des Tripada-Yoga:  Meditative Vorübungen, Atemübungen, Asanapraxis, Tiefenentspannung.  Für Kinder werden die Methoden des Yoga kindgerecht vermittelt – spielerisch und verbunden mit Leichtigkeit und Phantasie. Durch die Übungspraxis entwickeln die Kinder Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Die Entspannungsfähigkeit wird gesteigert und die Fähigkeit zu Konzentration gefördert.

Yoga wirkt durch Yoga, d.h. durch die integrierte Praxis der Methoden. In einer Kinderyogastunde liegt der Fokus auf der Schulung der Körper- und damit der Selbstwahrnehmung des Kindes. Im Kinderyoga ist die Teilnehmerzahl auf höchstens 8 Kinder begrenzt. Die Kinder werden in Gruppen von 6 – 9 Jahren und von 8 – 12 Jahren zusammengefasst.

Aus Sicht der Tripada® Akademie erfordert ein guter Yogaunterricht für Kinder eine hohe Qualifikation des Lehrers. Neben einer mindestens 2-jährigen Yogalehrerausbildung sollte ein pädagogischer Grundberuf und Erfahrung im Umgang mit Kindern gegeben sein. Zusätzlich muss eine Fortbildung als Kinderyogalehrer absolviert worden sein.

Die Tripada® Akademie bietet daher im Bereich Kinderyoga qualitativ evaluierte Fort- und Ausbildungen nur für ausgebildete Yogalehrende an. Unsere Dozenten haben einen staatlich anerkannten Grundberuf, eine 2- jährige Grundausbildung zum Tripada ®Yogalehrer und eine intensive Schulung auf unsere anerkannten Kurskonzepte durchlaufen.

Vorraussetzung für die Zertfizierung bei der ZPP sind die die Qualifikationsanforderungen der gesetzlichen Kassen:

  • eine zusammenhängende Ausbildung zum Yogalehrer über 2 Jahre und 500 Stunden
  • ein staatlich anerkannter Grundberuf in einem gesundheitlichen oder pädagogischen Bereich
  • alternativ: Jedweder staatlich anerkannte Grundberuf, wenn nach Abschluss der Yogalehrerausbildung 200 h Unterricht als Yogalehrer nachgewiesen werden

Teilnahme ohne diese Vorraussetzungen ist möglich – ab 100 h Yogalehrerausbildung

Wenn Sie eine andere – kürzere -Yogalehrerausbildung haben, oder keinen staatlich anerkannten Grundberuf haben, können Sie trotzdem an der Fortbildung teilnehmen. Eine Kassenzulassung ist jedoch nicht möglich

Teilnahme für psychosoziale Fachkräfte ohne Yogalehrerausbildung wie Erzieher und Psychologen

Wenn Sie einen psychosozialen Grundberuf haben, bieten wir die Fortbildung in Verbindung mit der Fortbildung zum „kleinen Tripada Yoga Trainer“ an, der Ihnen zumindest Grundkenntnisse in Yoga und besonders in Tripada Yoga vermittelt, Sie können dann im beruflichen Kontext mit den Konzepten arbeiten.

Übersicht Kinderyoga Ausbildung

Die Kinderyogalehrerausbildung ist in die Tripada ® Yogalehrerausbildung integriert. Sie kann ausserdem von ausgebildeten Yogalehrern als Fortdbildung besucht werden. Wie in allen anderen Feldern, ist der Kurs bundesweit einheitlich von der Zentralen Prüfstelle zertifiziert. Wir führen die Zertifizierung für Sie durch, so das Ihre Kurse künftig von den gesetzlichen Kassen gefördert werden können. Die gesetzlichen Vorraussetzungen müssen hierfür gegeben sein.
Kinderyogalehrer ist eine Fortbildung, eine Spezialisierung für ausgebildete Yogalehrer. Menschen ohne Grundausbildung als Yogalehrer können nicht Kinderyoga unterrichten. Sie brauchen vielmehr zusätzliche pädagogische Kenntnisse.

Konzept der Kinderyogalehrerausbildung

Die Ausbildung zum Kinderyogalehrer folgt einem pädagogischen und wissenschaftlichen Grundkonzept, das von Diplom- Sozialpädagogin Beate Strieder gemeinsam mit  Hans Deutzmann aus langjähriger Erfahrung entwickelt wurde. Frau Strieder ist seit über 20 Jahren in der Grundschule tätig. Sie ist Tripada ® Yogalehrerin der ersten Stunde, Leiterin des Fachbereiches Kinderyoga, Motopädin, Entspannungspädagogin und Familientherapeutin.

Unser Leitsatz lautet: Yoga wirkt durch Yoga – auch bei Kindern.

Genau wie Erwachsene profitieren Kinder von gesundheitsförderlichem Yoga, das darauf zielt, das psychische und körperliche Wohlergehen und die Entwicklung der Persönlichkeit zu fördern. Bei einer Tripada ® Kinderyogalehrer Ausbildung wird deshalb Tripada Yoga ® mit Erkenntnissen aus Entwicklungspsychologie, der Lerntheorie und Psychomotorik kombiniert. In der Ausbildung zum Tripada ® Kinderyogalehrer kommen alle Methoden und Aspekte des Tripada Yoga ® in einem kindgerechten Konzept zum Tragen.

Dabei stellen und beantworten  wir folgende Fragen:

 

  •  Wie können wir Kinder kindgerecht an Yoga heranführen?
  • Welche Übungen sind geeignet für Kinder?
  • Wie plane ich eine Kinderyogastunde?
  • Welche Übungselemente muss eine Stunde enthalten?
  • Wie entsteht eine sinnhafte und ganzheitliche Choreografie?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Kindern um?

 

Ihre Vorteile

 

Bei einer Tripada ® Kinderyogalehrer Ausbildung werden Sie ideal darauf vorbereitet, Kinder zu unterrichten und als Übungsleiter oder Yogalehrer für Kinder zu arbeiten. So erhalten Sie die Fähigkeit, Yoga auf gesunde, kindgerechte Weise zu unterrichten und mit Hilfe der Tripada ® Materialien einen effektiven Übungsablauf zu gestalten. Grundlage des Yogaunterrichtes für Kinder sind die Curricula, die auch für Erwachsene zum Einsatz kommen, angepasst an die spezifischen Bedürfnisse der Kinder. Sie lernen, wie sie Yogakurse speziell für Kinder konzipieren, worauf Sie bei der Arbeit mit Kindern achten müssen und auch wie Sie mit schwierigen Kindern umgehen.Neben grundlegender Theorie aus der Entwicklungspsychologie und der Lerntheorie werden zahlreiche Übungen und Beispiele, sowie zusammenhängende Unterrichtsstunden zum Kinderyoga als Orientierungshilfe vorgestellt, welche sich bereits in der langjährigen Praxis bewährt haben.

 

  • Die Tripada ® Kinderyoga-Ausbildung ist mit der Tripada ® inhaltlich abgestimmt.
  • Tripada ® Kinderyoga wird nur von zertifizierten Lehrern angeboten.
  • Tripada ® Kinderyoga ist von den gesetzlichen Kassen anerkannt
  • Tripada ® Yoga Kinderkurse werden von den gesetzlichen Kassen mit 75,00€ bis zu 100% gefördert.

 

Hier buchen

Tripada Yoga ® für Kinder

10.11.- 11.11.2018

Jetzt zertifizierter Kinderyogalehrer werden - mit Kassenzulassung nach § 20 SGB V